Gedankenkarussell & Gefühlsachterbahn

In dieser Tagesinspiration geht es um die Kraft der Worte und wie wir durch sie die Welt wahrnehmen. Es ist faszinierend, wieviele verschiedene Elemente unsere Sprache hat und wie diese Elemente jeweils wirken. Es gibt zum Beispiel Worte, die sogleich ein Bild hervorrufen und eine Kaskade von Vorstellungen und Assoziationen bewirken. Ich bezeichne sie als Wortbilder.


Gedankenkarussell und Gefühlsachterbahn sind solche Wortbilder. Bei diesen Worten wird visuell ganz viel in Gang gesetzt und man kann Bild und Empfindung kaum voneinander trennen.


Der Begriff Gedankenkarussell verdeutlicht die Wahrnehmung, dass unsere Gedanken sich im Kreis drehen können und nicht wirklich vom Fleck kommen. Genauso prägnant ist das Bild der Gefühlsachterbahn, welches das Wechselbad der Gefühle visuell darstellt und bildlich aufzeigt, wie Gefühle zwischen himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt pendeln können.


Einerseits verdeutlichen diese Wortbilder einen Zustand, Ereignis und Situation, andererseits prägen sie unsere Wahrnehmung wie etwas ist. Wie wäre es, wenn diese visuelle Kraft der Wortbilder genutzt wird, um neue Erfahrungen und Assoziationen zu ermöglichen? Worte haben eine sehr grosse Kraft und es lohnt sich daher, die Kraft zum eigenen Vorteil zu nutzen.


Wie wäre es daher, wenn man zu diesem Zweck neue Wortbilder erschafft? Gedanken-Überraschung zum Beispiel oder Gefühls-Ruhepol. Beim Wort Gedanken-Überraschung sehe ich ein Bild von vielen bunten Gedanken, die in alle Richtungen gedacht werden und unerwartete Wendungen nehmen. Beim Gefühls-Ruhepol sehe ich eine ruhige dunkle Ebene, die eine tiefe Ruhe ausstrahlt. Was für Bilder tauchen bei Dir auf? Es ist ein spielerischer Ansatz und gleichzeitig eine kraftvolle Möglichkeit, die eigenen Grenzen des Denkens zu sprengen. Neue Worte können neue Perspektiven erschliessen und neue Perspektiven können neue Erfahrungen ermöglichen.


Vorschlag: Stöbere durch Deinen eigenen Wortschatz und suche Dir drei Worte heraus, die Du neu erschaffen willst und halte fest, welche Empfindungen es auslöst und welche Erfahrungen Du dabei machst.


Herzlichst Filomena Montanaro


P.S: Der Fantasie (Neu: Unendliches Wort-Universum) sind keine Grenzen (Neu: Mein-Raum-und-Dein-Raum-treffen-sich-hier-Linie) gesetzt und ich würde freuen, wenn ihr eure Wortschöpfungen (Neu: Gedanken-Inkubator) in der Kommentarfunktion mit den anderen Lesern/Leserinnen teilt!





13 Ansichten

Coachingsteps | Filomena Montanaro | Schaffhauserstrasse 466 | 8052 Zürich | montanaro@coachingsteps.ch

Tel.: 079 502 03 02

  • Facebook - Grey Circle
  • Grau Icon Instagram